Über uns

Die Interessengemeinschaft Oeffentlicher Verkehr Region Wil, kurz IG OeV Wil, hervorgehend aus dem seit 2000 bestehenden Verein IG pro Stadtbus Wil, bezweckt gemäss Statuten die Förderung des öffentlichen Verkehrs in der Region Wil und vertitt die Benützerinnen und Benützer in deren Belangen. Sie steht somit zwischen den Bestellern (Stadt Wil und Aussen-gemeinden sowie die Kantone SG und TG) und den Betreibern (WilMobil, Regiobus Gossau, PostAuto, Bahnen). Die grösseren Aufgaben waren u.a. die Einführung des Viertelstundentaktes im Stadtbereich und, im Zusammenhang mit der auf den Jahresbeginn 2013 erfolgten Gemeindefusion Wil-Bronschhofen, die daraus resultierenden Anpassungen im Busnetz. Der Vorstand der IG besteht statutengemäss aus Vertreter:innen aller politischen Parteien und Delegierten aus den Quartieren resp. deren Vereinen. Das führt zu einem recht grossen Vorstand. Deshalb wird für die Führung des Tagesgeschäftes eine Kerngruppe eingesetzt. Bis vor einigen Jahren bestand sie aus dem Präsidenten Urs K. Scheller (Westquartier), der Vizepräsidentin Y. Gilli (Grüne Partei Wil) und dem Aktuar Roman Appius (Neulanden).